Mittwoch, 18. Dezember 2013

Algerien - Pilgerreise nach El Abiodh Sidi Cheikh in UNESCO Welterbe aufgenommen

Pilgerreise zum Mausoleum von Sidi Abd el-Qader Ben Mohammed (El Abiodh Sidi Cheikh). 

Ende Juni jeden Jahres unternehmen Sufi-Gemeinschaften eine dreitägige Pilgerreise zum Mausoleum von Sidi Abd el-Qader Ben Mohammed in Sidi Cheikh in den Haute Plateaux. Die Pilgerreise stärkt die friedlichen Beziehungen unter den Sufi-Bruderschaften. Zudem fördert sie die Werte und die gemeinsamen Praktiken der Gemeinschaften, wie beispielsweise Gastfreundschaft, säkulare Gesänge und Tänze sowie Koranrezitationen. Ergänzend zu den Gebeten und Ritualen der Pilgerreise finden Festlichkeiten mit Fechten, Reitwettbewerben und Tänzen statt. (Quelle: UNESCO.de)



Video auf Französisch

weitere Informationen unter www.UNESCO.de